Veranstaltungen im Dezember

Anny Hartmann

Kabarett mit Haltung, Humor und Hirn

„Klima-Ballerina“

Freitag, 02. Dezember 2022 * Beginn 20.00 Uhr * Eintrittspreis: € 25,00

 Foto: Sessner         www.annyhartmann.de


Sie müssen keine 17 Jahre alt sein und freitags auf der Straße sitzen, um etwas gegen den Klimawandel zu tun! Wir alle können etwas zur Rettung des Planeten beitragen. Manchmal reicht es schon, ins Kabarett zu gehen und Anny Hartmann zuzuhören. 

Die studierte Diplom-Volkswirtin besitzt nämlich das Handwerkszeug, um wirtschaftliche und politische Zusammenhänge erstens analysieren und zweitens amüsant, bissig und leicht nachvollziehbar vermitteln zu können. Ihr Humor ist ansteckend, ihre Haltung inspirierend. Umweltschutz muss kein Verbotsregime bedeuten, sondern kann unser Leben bereichern. Lassen Sie sich überraschen, wie heiter und kreativ Anny Hartmann mit Lösungsvorschlägen um die Ecke kommt. Da ist garantiert auch was für Sie dabei. 

In ihrem neuen Solo „Klima-Ballerina“ tanzt sie sogar – und zwar den Mächtigen auf der Nase herum. Das hält jung und macht Hoffnung für die Zukunft. 


Volker Pispers sagt über Anny Hartmann:
„Sie hat verstanden, dass man, um Unterhaltung zu machen, nicht nur Humor braucht, sondern vor allem eine Haltung. Außerdem besitzt sie als Diplomvolkswirtin auch noch Hirn. Sie vereint in ihrer Person also die drei großen H des Kabaretts: Haltung, Humor, Hirn. Das sollten Sie sich angucken.“
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Also nix wie hin …


Lucy van Kuhl

Klavier – Chanson – Kabarett

„Dazwischen“

Donnerstag, 08. Dezember 2022 * Beginn 20.00 Uhr * Eintrittspreis: € 25,00

Foto: Paul Zimmer          www.lucy-van-kuhl.de


Wir sind oft dazwischen. Pasta oder Pizza? Samsung oder Apple? Welchen Handy-Vertrag bei den vielen Angeboten? Bleibe ich bei meinem Partner oder will ich etwas Neues? 

Als Sklaven unserer Zeit hetzen wir von Termin zu Termin, schieben manchmal Menschen und Hamburger einfach so dazwischen. Arbeite ich noch oder lebe ich schon? 

Lucy van Kuhl zeigt in ihrem neuen Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im „Dazwischen“ zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine Zeitlang auf zwei halben Stühlen zu sitzen? 

Es geht auch nicht immer um ein Entweder-Oder, sondern auch mal um ein Sowohl als Auch. Wir sind alle Persönlichkeiten mit vielen Facetten, keiner hat nur eine. 

Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen… 

 

Auszeichnungen:
Gewinnerin des Scharfrichterbeils 2019 und des Stuttgarter Besens 2021 (Publikumspreis)


Die Mehlprimeln

Gäste: Konstanze Kraus und Thomas Schechinger 

Zitterlametta

 „Schöne, wilde Weihnacht“

Freitag, 16. Dezember 2022  * Beginn  20.00 Uhr * Eintrittspreis: € 25,00
Samstag, 17. Dezember 2022 * Beginn 20.00 Uhr * Eintrittspreis: € 25,00

Foto: Adriana Häusler                                   www.mehlprimeln.eu

Die „Schöne, wilde Weihnacht“ ist Kult und ein absolutes Muss für alle Freunde der Mehlprimeln und des Thaddäus! Ein heiterer, satirisch-besinnlicher Abend mit Tradition und Kultstatus für alle, die sich freuen, wenn der Baum brennt. 

Nach dem Motto „Zittern unterm Weihnachtsbaum“ bescheren uns die Mehlprimeln  zusammen mit der Harfenistin Konstanze Kraus und Thomas Schechinger (Zither, Klarinette), Parodien und Liedern rund um das Fest der Liebe, das nicht nur harmonisch und besinnlich, sondern mitunter die schrägste Zeit des Jahres ist. Die geschulten Weihnachtsexperten erklären, wie wir angst- und stressfrei auch die härtesten Belastungsproben meistern.

                             


Die Mehlprimeln

Zum Ausklang

„Nachbetrachtungen“

Montag, 26. Dezember 2022 * Beginn 20.00 Uhr * Eintrittspreis: € 25,00

   Foto: Adriana Häusler                      www.mehlprimeln.eu


War die Gans zu fett? Die Geschenke nicht ausreichend? Die Verwandtenbesuche öde? Die besinnliche Zeit im Wesentlichen besinnungslos? Die festlich fetten Tage zu anstrengend? 

Dann gönnen Sie sich und ihren Lieben zum Ausklang der Weihnachtszeit einen heiter-besinnlichen Abend mit den Mehlprimeln, den Musikanten und Spöttern mit Biss, Herz und Tiefgang!